Musikalisierungsprojekt an unserer Schule - Artikel der Grafschafter Nachrichten

Niedergrafschaft | 20.10.2012

Mehr Musik in Kitas und Schulen

280 Kinder nehmen an Programm teil

Die Musikschule Niedergrafschaft verstärkt ihre Zusammenarbeit mit Kindergärten und Grundschulen. Es gibt inzwischen 13 Projekte, bei denen Kinder spielerisch an Musik herangeführt werden.

 


gn Uelsen. Musik spielt in drei Kindertagesstätten und sieben Grundschulen in der Niedergrafschaft eine große Rolle. Die Einrichtungen arbeiten mit der Musikschule Niedergrafschaft zusammen. Insgesamt profitieren in diesem Jahr rund 280 Mädchen und Jungen von der musikalischen Breitenbildung, die sie spielerisch an Musik heranführt.

In drei Kindertagesstätten kommen 125 Kinder mit Musik in Berührung. Bisherige Projektpartner waren und sind weiterhin der Kindergarten „Vechtespatzen“ aus Laar und der Kindergarten in Osterwald. Neu hinzugekommen ist der Kindergarten „Abenteuerland“ in Lage. Sieben Grundschulen nehmen mit zehn Projekten und 154 Kindern an der Zusammenarbeit teil: Dies sind die Grundschulen Itterbeck, Lage, Osterwald, Veldhausen, Georgsdorf und Neuenhaus. Neuer Partner ist die Grundschule Hoogstede.

Beim Treffen der Kooperationspartner vor einigen Tagen im Vortragsraum der Musikschule in Uelsen bedankte sich Musikschulleiter Heinz Josef Bausen für die gute Zusammenarbeit. Projektleiter Kunibert Zirkel berichtete anhand von Zahlen, dass das Programm auch jene Kinder erreiche, deren Eltern sich einen Musikschulunterricht nicht leisten könnten. Man wünsche sich aber insgesamt noch mehr Geld für mehr Personal, um noch mehr Kindertagesstätten und Grundschulen in das Projekt aufnehmen zu können.

1,75 Millionen Euro stellt das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur in diesem Schuljahr landesweit zur Verfügung, um die „Musikalische Breitenbildung“ zu realisieren. Erreicht werden soll dies mit einer flächendeckenden Kooperation zwischen Musikschulen, Kindertagesstätten und Grundschulen. Landesweit nutzen bislang gut 32000 Kinder die Möglichkeit, musikalische Angebote von Musikschulen wahrzunehmen.

Sind es in den Kindertagesstätten vielfältige Methoden der elementaren Musikpädagogik, um die Kinder spielerisch an die Musik heranzuführen, lernen die Kinder in der Grundschule mit Orientierungsangeboten die Instrumentengruppen kennen oder können sich als Schüler einer Instrumental- oder Chorklasse intensiv mit ihrer Stimme oder mit einem Instrument beschäftigen. Das Programm ergänzt den Musikunterricht in der Schule und ist auf mindestens sieben Jahre angelegt.

 

Artikel entnommen: Grafschafter Nachrichten 20.10.2012

Teilnehmer vor der Musikschule in Uelsen

Besucherzähler

Grundschule Lage
Dorfstr. 69
49828 Lage

 

Telefon

+49 5941 783


Unsere Sekretariatszeiten

 

Dienstag / Donnerstag

8.00 - 12.00 Uhr

 


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 info@grundschule-lage.de