Vorlesen im Weihnachtszelt

Nach der erfolgreichen Ausbildung einiger Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu Lesefüchsen, lesen drei Schülerinnen im Rahmen des Nordhorner Weihnachtsmarktes im Weihnachtszelt vor großem Publikum weihnachtliche Geschichten vor: Melina Jansen, Nele Leopold und Chiara Biester.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

 

Start in eine Zeit voll fesselnder Geschichten
Berling eröffnet GN-Aktion im Vorlesezelt
Jede Menge spannender Weihnachtsgeschichten gibt es nun wieder im GN-Vorlesezelt zu hören. Den Anfang bei den Vorlesern machte gestern Nordhorns Bürgermeister Thomas Berling.

ce Nordhorn. So richtig viel Zeit zum Üben hatte der Bürgermeister von Nordhorn nicht. Aber es ist mittlerweile Tradition, dass der Träger dieses Amts die Aktion im GN-Vorlesezelt eröffnet.[ ... ] Während Berling noch zugab „ganz schön nervös" zu sein, ließen sich die Lesefüchse Johannes Borgmann aus Nordhorn und Melina Jansen aus Lage keine Aufregung anmerken. Melina ist schon seit einem Jahr ausgebildete Vorleserin, ...
„Vor einer so großen Gruppe haben wir bislang noch nie gelesen", meinten beide.
Die beiden Kinder sind zwei von insgesamt 48 Lesefüchsen, die bis zum 22. Dezember im GN-Vorlesezelt eine Weihnachtsgeschichte vortragen. [... ]

Artikel komplett zu lesen: GN, 26.11.2011



Vorlesezelt
Der Lehrer hat gefragt, wer von den Lesefüchsen in den Vechtearkaden im Vorlesezelt vorlesen möchte. Es sollten drei Kinder sein. Nele, Chiara und ich haben uns gemeldet, deshalb haben wir jeder einzeln dort vorgelesen. Frau Koschnicke, die uns ausgebildet hat, gab mir ein Buch namens „Morgen fangen wir den Weihnachtsmann". Außerdem sagte sie mir, dass ich am 25.11.2011 vorlesen muss. In dem Buch ging es um zwei Kinder, die eine Falle für den Weihnachtsmann graben. Als es dann soweit war, las im Vorlesezelt erst der Bürgermeister und dann noch ein Junge. Dann war ich dran. Ich sollte mich auf einen Stuhl setzen, der aussah wie ein Thron. Es war sehr schön dort vorzulesen.
Geschrieben von Melina, Kl. 4

Im Vorlesezelt
Nachdem ich zu einem Lesefuchs ausgebildet wurde, fragte unserer Lehrer, ob ich im Vorlesezelt in den Vechte-Arkaden in Nordhorn eine Weihnachtsgeschichte vorlesen möchte. Da sagte ich, dass ich wohl möchte. Am 30. November war es dann soweit, ich fuhr mit Nele, Meleen und Esther dorthin. Meleen und Esther guckten nur zu, aber Nele las auch vor und außerdem auch Melina. Aber die war schon am 25.11.an der Reihe. Zuerst hatte Frau Koschnicke gelesen, dann Nele und zuletzt ich. Meine Geschichte reimte sich und hieß „Weihnachten mit Teddy." Neles hieß „Pippi feiert Weihnachten", Frau Koschnicke las „Dr. Brumm feiert Weihnachten". Es war sehr, sehr schön!
Geschrieben von Chiara, Kl. 4

 

„Pippi feiert Weihnachten"

gn Nordhorn. Im GN-Vorlesezelt auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt liest heute ab 16.30 Uhr Vorlesepatin Heike Koschnicke (Fotos von links) die Geschichte „Dr. Brumm feiert Weihnachten" von Daniel Napp. Eine weitere Geschichte, nämlich „Ein König von wenig" von Ellen van Lieshout trägt Vorlesepatin Gerlinde Kramer vor. Im zweiten Teil liest Lesefüchsin Nele Leopold (Grundschule Lage) „Pippi feiert Weihnachten" von Astrid Lindgren. Es folgt Lesefüchsin Chiara Biester (Grundschule Lage) mit „Mein liebstes Weihnachtsbuch", Pestalozzi-Verlag. Das Vorlesezelt befindet sich im Obergeschoss der Vechte-Arkaden.

Quelle: GN 30.11.2011

 



Besucherzähler

Grundschule Lage
Dorfstr. 69
49828 Lage

 

Telefon

+49 5941 783


Unsere Sekretariatszeiten

 

Dienstag / Donnerstag

8.00 - 12.00 Uhr

 


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 info@grundschule-lage.de